Anmeldetermine für das Schuljahr 2021/2022:

Montag, 05.10.2020, 15 Uhr – 18 Uhr

Dienstag, 06.10.2020, 15 Uhr – 18 Uhr

Mittwoch, 07.10.2020, 15 Uhr – 18 Uhr

Sie können ab dem 28.09.2020 einen Anmeldetermin vereinbaren. Unser Sekretariat ist montags bis donnerstags von 8.00 Uhr bis 11.30 Uhr erreichbar.

Die St. Michael Schule wird zur Zeit von ca. 220 Kindern in 8 Klassen besucht. Wir können bis zu 56 Kinder in 2 Klassen pro Jahrgang aufnehmen.

Als katholische Bekenntnisschule legen wir einen besonderen Wert auf die Vermittlung christlicher Werte in der Erziehung. Das Kollegium, die Kinder und die Eltern vertreten das auf dem christlichen Glauben basierende Leitbild unserer Schule:

Wir stärken in einer Gemeinschaft, die christliche Werte vermittelt, die Selbständigkeit und die Leistungsbereitschaft der Kinder.

Auch Kinder, die nicht katholisch getauft sind, können an unserer Schule angemeldet werden, wenn ihre Eltern sie im Sinne einer katholischen Grundschule unterrichten lassen möchten.

Leitsätze unseres Schulprogramms:

  • Wir ermöglichen jedem Kind im Unterricht Lernzuwachs.
  • Wir unterstützen die Entwicklung des Kindes zu einem selbstständigen und selbstbewussten Mitglied einer Gemeinschaft.
  • Wir gestalten gemeinsam ein kindgerechtes, ansprechendes und vielseitiges Schulleben.
  • Wir legen besonderen Wert auf Leseförderung und auf einen kompetenten Umgang mit Medien.
  • Wir fördern die musikalischen und künstlerischen Fähigkeiten der Kinder.
  • Wir achten als Schule im Netzwerk BuG (Bildung und Gesundheit) auf integrierte Gesundheits- und Qualitätsentwicklung mit dem Leitmotiv der guten gesunden Schule.
  • Wir arbeiten wertschätzend und zielorientiert zusammen.
  • Wir kooperieren mit Eltern, der Schule nahestehenden Institutionen und anderen Partnern, die das Lernen der Kinder unterstützen können.
  • Wir stellen unser Schulprofil auch in der Öffentlichkeit dar.

Ausstattung Klassenräume

  • Eigentumskästen für jedes Kind (Die Kinder können Schulbücher, Hefte, Ordner und Kunstmaterialien, die sie nicht benötigen, in der Schule lassen)
  • 2 vernetzte Computerarbeitsplätze mit Internet-Anschluss
  • ein Laptop
  • Pinnwände für die Präsentation der Arbeitsergebnisse
  • Sitzhöckerchen (zum schnellen Bilden eines Sitzkreises)
  • Klassenbüchereien
  • reichhaltiges Angebot an Freiarbeitsmaterial zum eigenverantwortlichen und differenzierten Lernen
  • weitere Materialien, die den Klassen jederzeit zur Verfügung stehen:
    • I-Pad Koffer
    • Overheadprojektoren; Beamer
    • Medienwagen (Fernseher, DVD- und Videorekorder)
    • Experimentierkästen (zu den Themen: Schall, Wasser, Elektrizität, Brücken)

Betreuungsangebote an unserer Schule

Seit dem Schuljahr 2018/2019 hat der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) die Trägerschaft beider Betreuungsangebote unserer Schule übernommen. Folgende Betreuungsmöglichkeiten werden angeboten:

Schule von 8.00-13.30 Uhr (Kinder-Oase = Übermittagsbetreuung)

In der Kinder-Oase werden Schulkinder unserer Schule nach dem Unterricht bis 13.30 Uhr betreut. Der Unterricht beginnt immer um 8.10 Uhr, so dass eine Betreuung vor dem Unterricht nicht benötigt wird.

Die Betreuung findet in der alten Hausmeisterwohnung, dem Raum an der Vitrine, dem Lego- und Ruheraum statt. Zur Zeit nutzen etwa 100 Kinder dieses Betreuungsangebot.

Die Kinder haben die Möglichkeit, frei mit anderen zu spielen, sich im Garten auszutoben oder ein Bastel-, Back- oder Spielangebot anzunehmen.

Sie können auf Wunsch ihre Hausaufgaben in einem ruhigen Raum erledigen. Die Betreuungskräfte haben jedoch nicht die Aufgabe, den Kindern bei den Hausaufgaben zu helfen oder die Aufgaben nachzusehen.

In der Kinder-Oase gibt es kein Mittagessen und die Ferien werden nicht betreut.

Offene Ganztagsschule (OGATA)

Im Offenen Ganztag werden die Kinder nach dem Unterricht montags bis donnerstags bis 16.00 Uhr und freitags bis 15.00 Uhr betreut. Da wir immer zur 1. Stunde mit dem Unterricht beginnen, erübrigt sich eine Betreuung vor dem Unterricht.

Zur Zeit besuchen 100 Kinder den Offenen Ganztag.

Die Kinder bekommen ein Mittagessen in den Räumen der Erlöserkirche. Die Betreuung findet sowohl in den Räumen der Erlöserkirche als auch in Räumen der Schule statt.

Die Hausaufgaben erledigen alle Kinder in festen Gruppen in den Räumen der St. Michael Schule. Bei den Hausaufgaben sind immer neben Betreuerinnen der Ogata auch Lehrerinnen der Schule anwesend.

In den Ferien werden die Kinder 3 Wochen in den Sommerferien und jeweils eine Woche in den Herbst-, Weihnachts- und Osterferien betreut.

Zusammenarbeit mit der Musikschule Krefeld

Seit dem Schuljahr 2010 arbeiten wir eng mit der Musikschule Krefeld zusammen. Die Kinder der 1. Schuljahre können an der AG MUKE (musikalische Früherziehung) teilnehmen. Im darauffolgenden Schuljahr haben sie dann die Möglichkeit, ein Instrument zu erlernen. In diesem Schuljahr wird an unserer Schule Gitarren-, Akkordeon-, Keyboard- und Geigenunterricht angeboten.